TEST & TRAIN

Die optimale Lösung für alle Nichtgeimpften!

Ein hoher Prozentsatz Ihrer Mitglieder ist weder geimpft noch genesen. Das bedeutet, dass diese Mitglieder nach der gültigen 3G-Regel nur dann trainieren dürfen, wenn sie einen PCR-Test (3 Tage gültig) oder einen tagesaktuellen Schnelltest vorweisen können. 

Das bedeutet für alle Nichtgeimpften eine erhebliche finanzielle Härte, da Schnelltests nach dem 11. Oktober selbst bezahlt werden müssen. Für Sie als Studioinhaber bedeutet das, dass viele Nichtgeimpfte nicht mehr zum Training kommen, weil sie sich die zusätzlichen Kosten nicht mehr leisten können/wollen. Eine Kündigungswelle droht, wenn Sie keine Gegenmaßnahmen ergreifen.

Unsere Empfehlung: bieten Sie selbst SARS-CoV-2 Antigen-Schnelltests in Ihrem Club an! Damit Sie diese durchführen dürfen, müssen Sie Mitarbeiter schulen lassen, was schnell und preiswert möglich ist (siehe “Coronatests in Ihrem Studio”). 

Sie besorgen sich Schnelltests bei seriösen Anbietern und können Ihre nichtgeimpften Mitglieder nunmehr ordnungsgemäß testen. Dafür verlangen Sie eine Gebühr z.B. in Höhe von 3 Euro.

Ihr Mitglied muss diese Gebühr zwar bezahlen, erhält dafür aber einen Gutschein in gleicher Höhe für Kaffee, Eiweißdrinks, Solarium, Massagebank usw.. Das Mitglied kann den Gutschein gleich oder bei anderer Gelegenheit einlösen.

Das Gutscheinheft
Die Nichtgeimpften erhalten ein Gutscheinheft (Format: DIN Lang) mit 6 Gutscheinen zum Heraustrennen, die wir nach Ihren Wünschen gestalten. Überlegen Sie sich, welche Leistungen sich anbieten, die Sie im Einkauf nicht viel kosten. Sie können auch hochwertigere Leistungen, wie z.B. Körperanalyse oder Personal-Training anbieten, für die man dann mehrere Tests “sammeln” muss.

Weiterer Zusatznutzen: die Bring-a-Friend-Karte
Jedes Mal, wenn sich das Mitglied testen lässt, erhält es nicht nur einen Gutschein, sondern zusätzlich einen Wertscheck im Scheckkartenformat für eine Tageskarte zum Weitergeben. Somit können Sie zahlreiche Menge Leads generieren, d.h. je mehr Sie testen, desto mehr frische Interessenten kommen zu Ihnen. Und damit haben Sie eine gute Chance, trotz 3G viele neue Mitglieder zu gewinnen!

Social Media + Poster zur Bewerbung von TEST & TRAIN
Damit möglichst alle Nichtgeimpften von TEST & TRAIN erfahren, gibt es mehrere effiziente Werbemittel wie z.B. Facebook- und Instagram-Posts, Webbanner und Plakate zum Aushängen.

Die beste Strategie für Studios, um keine Verluste durch Kündigungen von Nichtgeimpften zu erleiden, besteht darin, Schnelltests im Studio anzubieten und dies entsprechend zu kommunizieren.

Den Verordnungen der meisten Bundesländer (Ausnahme NRW) zufolge ist ein Test vor Ort zulässig, um die 3G-Regel zu erfüllen. Das Testangebot für Mitglieder muss nach §6 Absatz 1 der Coronavirus-Testverordnung vorgenommen und überwacht werden. Dies bedeutet, dass der Arbeitgeber sicherstellen muss, dass Mitarbeiter, die den Test abnehmen, entsprechend geschult sind.

Dafür gibt es zahlreiche lokale und regionale Möglichkeiten, z.B. beim DRK. Auch bundesweite Online-Schulungen gibt es, z.B. bei den Johannitern und bei der DEKRA, die für eine solche Schulung nur 10 €-12 € pro Mitarbeiter berechnen. 

In manchen Bundesländern darf auch eine offizielle Testbescheinigung ausgestellt werden, die das nichtgeimpfte Mitglied auch andernorts vorlegen kann (Gültigkeitsdauer 1 Tag). Siehe „Was ist in welchem Bundesland zulässig?“.

Bei der Beschaffung der Tests müssen Sie darauf achten, dass ausschließlich vom BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte) zugelassene Tests mit entsprechender CE-Kennzeichnung gekauft und eingesetzt werden. Hier gibt es auch “schwarze Schafe” unter den Lieferanten, die nicht zugelassene Tests vertreiben. Kaufen Sie Tests daher nur bei seriösen Anbietern.

Die Testpflicht gilt natürlich nicht nur für Mitglieder, sondern auch für Interessenten, die zu einer Beratung oder zum Probetraining kommen. Auch diese müssen geimpft oder genesen sein, einen gültigen Test vorweisen oder sich an Ort und Stelle im Studio testen lassen.

Fazit:
So unangenehm die momentane Situation auch ist, Sie haben dennoch als Inhaber die Chance, das Beste daraus zu machen, die Nichtgeimpften nicht nur zu halten, sondern durch unser Konzept TEST & TRAIN sogar noch neue Mitglieder zu gewinnen.

Wichtig in dieser Situation ist, dass Sie Ihre Strategie umfassend kommunizieren! Setzen Sie alle Kanäle – also Ihre Website, Facebook, Newsletter und das News-Portal FITNEWS ONLINE – ein, um Ihre Mitglieder schnell und umfassend zu informieren. Der Horn Verlag unterstützt Sie dabei mit Rat und Tat.

Bundesland3G durch Testung
vor Ort
Ausstellung offizielle
Testbescheinigung
Baden-Württemberg🟢*🟢*
Bayern🟢🟠
Berlin🟢🟢
Bremen🟢🟢*
Hamburg🟢*🔴
Hessen🟢🔴
Mecklenburg-Vorpommern🟢🟠
Niedersachsen🟢🟢*
Nordrhein-Westfalen🔴🔴
Rheinland-Pfalz🟢🟢
Saarland🟢🟠*
Sachsen🟢🔴
Sachsen-Anhalt🟢*🔴
Schleswig-Holstein🟢🟢*
Thüringen🟢🟠*

* Durch geschultes Personal (z.B. DEKRA oder Johanniter-Schulung)

🟢 möglich
🟠 unterschiedliche Auskünfte/weitere Voraussetzungen
🔴 nicht möglich

Stand: 20.09.2021

Beim Kauf von Schnelltests müssen Sie darauf achten, dass diese in  der “Liste der Antigen-Tests zur professionellen Anwendung zum direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2” des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte gelistet sind. Link zur Liste.

In Kooperation mit der Firma CHIP-WERK beliefert Sie der Horn-Verlag mit qualitativ hochwertigen Schnelltests der Marke HIGHTOP SARS-CoV-2 Antigen-Schnelltest

Bei Bestellung der Schnelltests über den Horn Verlag erhalten Sie einen Facebook & Instagram Post mit Ihrem Logo im Wert von 70€ gratis dazu.

Zur Bestellung

Ihre Vorteile:

Werbemittel

Gutscheinheft

zum Produkt

Plakate

zum Produkt

Webbanner

zum Produkt

Social Media

zum Produkt

Tageskarten

zum Produkt

Antigen Schnelltest

zum Produkt

Sie haben Fragen?
Wir rufen zurück!

Gerne beantworten wir Ihnen all Ihre Fragen zu unseren Produkten und beraten Sie ganz individuell. Füllen Sie einfach das folgende Formular aus und wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden!